Hermetik, eine in der Antike wurzelnde religiöse Offenbarungs- und Geheimlehre. Was steckt dahinter?

Im Corpus Hermeticum wurden griechische Traktate gesammelt, die sich mit der Entstehung der Welt, dem Makro- und Mikrokosmos, sowie der all umfassenden Weisheit befassen. Als Verfasser gilt Hermes Trismegistos, bzw. der altägyptische Gott Thot.

Die Schriften entstanden etwa 300 vor bis 300 nach Christus, während man die Lebzeit von Hermes Trismegistos, sofern dieser überhaupt lebte, auf das 3. Jahrtausend vor Christus datiert.






Hermes Trismegistos






Sub Quercu – Opus harmonicum

Dieses Werk wird gerade überarbeitet und ist momentan nicht verfügbar!